PhantastiCon 12 & MittelerdeCon 3, Programm, Events, Gäs

Hier können alle Vereinsfremden über Dinge allgemeiner Natur plaudern oder auch Kontakt suchen!

Moderator: Torshavn

Antworten
Benutzeravatar
Torshavn
Kassenwart
Beiträge: 1064
Registriert: 03.08.2006, 16:23

PhantastiCon 12 & MittelerdeCon 3, Programm, Events, Gäs

Beitrag von Torshavn » 06.03.2011, 16:28

Rollenspiel- und Tabletop- Runden im großen Saal:

Samstag 17.09.2011:

Rolemaster in Aventurien: Das Fest der Schatten, 4- 6 Spieler, Charaktere werden gestellt.
Ließen die Götter Dich wissen, das unsagbare Dunkelheit über die Menschen kommt und läge es in deiner Hand sie abzuwenden, was würdest Du tun?
Das Fest der Schatten in Grangor, dem größten Seehafen des Westens, wird in diesem Jahr zum 250. Male begangen. Geschichten um Ereignisse, die so lange zurück liegen wie die Wurzeln des Festes der Schatten selbst, sind in aufgeklärteren Tagen wie diesen bedeutungslos. "Legenden, verklärt und verdreht im Laufe der Zeit. Märchen. Weiter nichts!"
Und so jubelt die Stadt ihrem Fürsten zu, als er mit den Traditionen des Festes bricht, um sich mit mit neuen Bräuchen ein Denkmal zu setzen..
(System: Rolemaster 13Mann Verlag, Spielleiter: Torsten Hellmann)

Rolemaster in Mittelerde Offizielle Support- Runde des 13Mann- Verlages: Mitte Oktober 3018 DZ: Die Länder westlich des Nebelgebirges sind ein wilder gefährlicher Ort geworden. Die Herrlichkeit und Pracht vergangener Tage ist lange vorbei.
Ende September überfielen schwarze Reiter Bree auf der Suche nach einer Gruppe von Hobbits. Das Gasthaus „Zum tänzelnden Pony“ soll ziemlich verwüstet worden sein.
Seit dem werden die Geschöpfe des Bösen wieder vermehrt in der Umgebung der letzten Bastionen des Lebens gesehen: Bree, Stadel, Schlucht, Archet und Leet.
Leet ist eine kleine befestigte Stadt an den Ausläufern des Nebelgebirges südlich der Großen Oststraße. 130 Männer, Frauen und Kinder leben dort von der Land-, Vieh- und der Waldwirtschaft. Reisende verirren sich selten hierher. Dennoch unterhält Leunand, der Wirt das Gasthaus „Zum Brandkessel“
Abenteuer „Elisera“, 2- 4 Spieler der 1.Stufe: Vor siebzehn Jahren wurde die Tochter, Elisera, des Dunländers Onthar bei einem Orküberfall auf seine Bergfestung getötet; wie auch seine Frau und die Frauen und Männer, die für ihn arbeiteten. Sein Besitz wurde zerstört, er zog mit dem wenigen, was ihm geblieben ist, nach Leet. Nun hat ihm eine Seherin erzählt, dass seine Tochter noch lebt und von den Orks gefangen gehalten wird. Der verzweifelte Mann engagiert die Helden um Elisera zurückzuholen. (Spielleiter: Thomas Abbenhaus) (11.30- 16.00 Uhr)


Aborea: Der Diebeskönig, 2- 5 Spieler (Spielleiter: Johannis Roßbach) (11.00 Uhr)
Tischrollenspiel des 13.Mann Verlages für Rollenspieleinsteiger
Abends, wenn die Arbeit auf den Feldern und in den Ställen getan ist, sammeln sich die Bewohner des Dörfchens Leet in der Schänke und hören dem wandernden Geschichtenerzähler zu. Sie hören von düsteren Schrecken, die nachts im Wald umgehen, lauschen den Sagen ferner, alter Reiche, folgen gebannt den Nachrichten von fernen Kriegen, verlorenen Schätzen, verborgenen Drachen- und den Taten der Helden, die all diese Abenteuer erleben. Und doch: Am Ende wagen es nur wenige, dem Erzähler auf seiner Wanderung zu folgen.
Die Helden der Spieler beginnen das Spiel als unerfahrene Abenteurer im Dörflein Leet. Doch von hier führt sie der Weg zu immer neuen und ferneren Abenteuern, und jede Herausforderung macht die Helden reicher an Erfahrung, stärker im Kampf, geschickter und auch weiser. So werden aus Dorfbürschlein Schritt für Schritt wahre Helden- und vielleicht sogar eine lebende Legende von Aborea.

MittelErdeRollenSpiel (MERS)- Runde mit CharaktererschaffungsWorkshop: Der Botenreiter 1.Teil, Auf den Straßen des Nordens, Bruchtal und Nebelgebirge Anfang 4.Zeitalter, 3- 6 Spieler, 1.Stufe: Die Abenteurer treffen auf einen elbischen Botenreiter der von einer Horde Orks, angeführt von einem Uruk-Hai, angegriffen wird. Können die Abenteurer den Botenreiter aus den Klauen der Orks befreien und sicher nach Bruchtal bringen? Und kann die Gruppe am großen Rat von Elrond teilnehmen und einen weiteren gefährlichen Auftrag, die Rückgewinnung einer alten Dúnedain-Festung in den Ettenöden, annehmen?
Die Zukunft ist noch nicht geschrieben und wer sich den Gefahren von Mittelerde stellen möchte, ist in dieser Gruppe herzlich willkommen. (Spielleiter: Michael Seibel) (10.30- 16.00 Uhr)

Der Herr der Ringe- RPG oder The One Ring- RPG: Das verlorene Erbe des Nordens: Wilderland, Esgaroth am Langen See, der Einsame Berg, das Graue Gebirge, 2605, 3. Zeitalter, 5. Stufe, 3-6 Spieler: Drachen haben die Zwergenminen im Grauen Gebirge zerstört. Ein Meisterschmied aus Durins Volk bittet ein paar Freunde um einen großen Gefallen. Sie sollen ein altes Erbstück aus den Minen im Norden zurück zum Einsamen Berg bringen. Doch sind die Helden nicht die einzigen Schatzsucher, die sich auf den Weg machen. (Spielleiter: Sebastian Hanisch) (11.00- 16.00 Uhr)

Chronicles of Middle- Earth 2.0: Cuivianen- Die Wasser des Erwachens, Teil 1, 3- 6 Spieler, 4- 6 Std: Das Abenteuer spielt in der traumhaften Zeit unter den Sternen, beim Erwachen der Elben im Osten Mittelerdes. Erlebt den Schatten von Melkor und die Wunder von Yavannas Traum in Cuivianen, dem Ort, an dem die Legenden ihren Anfang nehmen. (Spielleiter: Daniel Vacaflores ) (11.00- 16.00 Uhr)

Codex Novus, ein neues RPG das den Spielern nahezu alle Freiheiten lässt. Die Macher (Dieter Stiewi, Andreas Tiel) stellen ihr Spiel in Demorunden vor. (11.00 Uhr)

Cthulhu 1920er: Last Men Standing, ein Abenteuer für fünf Spieler und einen Spielleiter:
Mehrere Wochen lang ist eine Gruppe Gangster aus Chicago in Richtung Mexiko unterwegs, um ihrem Boss zu entkommen. Auf dem Weg wurde diverse Tankstellen und Farmen überfallen- irgendwoher muss das Geld und der Sprit ja kommen. Donald „the brain“ Kowalski hat über einen Informanten einen Tipp für einen möglichen Banküberfall bekommen, da die Stadtväter des Ortes für Immobiliengeschäfte eine entsprechende Reserve geordert haben. Wenn dieser eine Coup hinhaut, brauchen die ehemaligen Alkoholschmuggler nur noch über die Grenze... (Spielleiter: Andreas Prößdorf)

Chronicles of Middle- Earth 2.0: Cuivianen- Die Wasser des Erwachens, Teil 2, 3- 6 Spieler, 4- 6 Std: Das Abenteuer spielt in der traumhaften Zeit unter den Sternen, beim Erwachen der Elben im Osten Mittelerdes. Erlebt den Schatten von Melkor und die Wunder von Yavannas Traum in Cuivianen, dem Ort, an dem die Legenden ihren Anfang nehmen. (Spielleiter: Daniel Vacaflores) (21.00- 00.00 Uhr)

Degenesis: Eine Flinte für Naru, Kurzabenteuer für 3- 5 Geissler, 3- 4 Stunden inclusive „Stimmungsmache“ / Einblicke in die Welt Degenesis:
Ein Geissler-Rudel verlässt Tripol, um dem Ölmagnaten Naru einwertvolles Artefakt des Urvolks in Bedain zu sichern… auf dem Weg über den Seuchenherd Mittelmeer… (Spielleiter: Mike Petrik) (Vormittags)

Earthdawn (Spielleiter: Andreas Becker) (Abends)


Sonntag 18.09.2011:

Rolemaster in Aventurien: Der Ring der Seelenlosen, 4- 6 Spieler, Charaktere werden gestellt.
(System: Rolemaster 13Mann Verlag, Spielleiter: Torsten Hellmann)

Rolemaster in Mittelerde Offizielle Support- Runde des 13Mann- Verlages: Mitte Oktober 3018 DZ: Die Länder westlich des Nebelgebirges sind ein wilder gefährlicher Ort geworden. Die Herrlichkeit und Pracht vergangener Tage ist lange vorbei.
Ende September überfielen schwarze Reiter Bree auf der Suche nach einer Gruppe von Hobbits. Das Gasthaus „Zum tänzelnden Pony“ soll ziemlich verwüstet worden sein.
Seit dem werden die Geschöpfe des Bösen wieder vermehrt in der Umgebung der letzten Bastionen des Lebens gesehen: Bree, Stadel, Schlucht, Archet und Leet.
Leet ist eine kleine befestigte Stadt an den Ausläufern des Nebelgebirges südlich der Großen Oststraße. 130 Männer, Frauen und Kinder leben dort von der Land-, Vieh- und der Waldwirtschaft. Reisende verirren sich selten hierher. Dennoch unterhält Leunand, der Wirt das Gasthaus „Zum Brandkessel“.
Abenteuer „Trolle“, 2- 4 Spieler der 3.Stufe: Vermehrt verschwindet des Nachts Vieh und einsame Reisende sind nach Einbruch der Dunkelheit nicht mehr sicher. Es macht ein Gerücht die Runde: Trolle bedrohen die Sicherheit von Leet. Die Bürgerwehr ist machtlos. Die Helden werden von den Bewohnern engagiert um das Problem zu lösen. (Spielleiter: Thomas Abbenhaus) (11.30- 15.30 Uhr)

Codex Novus, ein neues RPG das den Spielern nahezu alle Freiheiten lässt. Die Macher (Dieter Stiewi, Andreas Tiel) stellen ihr Spiel in Demorunden vor.
Beginn: Samstag und Sonntag, 11:00 Uhr
Dauer: ca. 5 Stunden oder länger, wenn es gefällt
Spielerzahl: max. 6 Spieler
Stufe: Einsteiger (Keine Vorkenntnisse des Regelwerks erforderlich)
Komplexität: Für Einsteiger geeignet
Ort: Das Hochgebirge des Königreichs Sean
Charaktere: vorgeneriert oder selbst erschaffen
Inhaltsbeschreibung:
Bregadarn, der Kontinent der vier streitenden Königreiche, ist der Schauplatz dieses Abenteuers, genauer gesagt Sean, das Königreich, das sich von den saftigen Wiesen bis tief in die felsigen Täler des Hochgebirges zieht. Beim Studium alter Schriften hat der Hofmagier von König Corneall MacDeinar Hinweise auf ein magisches Artefakt entdeckt, das vor vielen Generationen gestohlen und zu schwarz-magischen Riten in einem geheimen Kloster tief in den Bergen von Sean verbracht wurde. Ist es möglich, das Reich gegen fremde Mächte zu schützen, wenn das Artefakt sich wieder in den Schatzkammern des Königs befindet? Corneall MacDeinar ist davon überzeugt. Er heuert eine fremde Abenteurergruppe an, ihm dieses Artefakt zurückzuholen.
Tauche ein in ein spannendes Abenteuer um Macht und Intrigen und entdecke, welche Möglichkeiten dir das neue Regelwerk Codex Novus bietet.
Zielgruppe:
Dieses Codex Novus Abenteuer richtet sich an Einsteiger sowie auch erfahrene Rollenspieler, die offen für ein neues Regelwerk sind. Bei der Erstellung eines Charakters sind wir gerne behilflich. Es stehen auch vorgefertigte Charaktere zur Verfügung.
Wir wollen euch die Vorzüge von CODEX NOVUS in einem abwechslungsreichen und spannenden Abenteuer näher bringen. Es gibt viele Möglichkeiten zu gutem Rollenspiel, Rätsel lösen und natürlich auch zum kämpfen. Wir legen großen Wert auf ein gemeinsames Spiel, das allen Beteiligten gleich viel Spaß bereiten soll.

MittelErdeRollenSpiel (MERS)- Runde: Der Botenreiter 2.Teil, Iffgulds Festung: Bruchtal und Nebelgebirge Anfang 4.Zeitalter, 3- 6 Spieler, 1.- 3.Stufe: Die Abenteurer treffen auf einen elbischen Botenreiter der von einer Horde Orks, angeführt von einem Uruk-Hai, angegriffen wird. Können die Abenteurer den Botenreiter aus den Klauen der Orks befreien und sicher nach Bruchtal bringen? Und kann die Gruppe am großen Rat von Elrond teilnehmen und einen weiteren gefährlichen Auftrag, die Rückgewinnung einer alten Dúnedain-Festung in den Ettenöden, annehmen? Die Zukunft ist noch nicht geschrieben und wer sich den Gefahren von Mittelerde stellen möchte, ist in dieser Gruppe herzlich willkommen. (Spielleiter: Michael Seibel) (10.00- 16.30 Uhr)

Für alle Rollenspiel- Runden gibt es vorgefertigte Charaktere. Eigene SC's können nach Absprache mit den Spielleitern gerne gespielt werden.

Wer sich im Voraus für eine Runde anmelden möchte, kann das unter fragen@pgrev.de gerne tun.


Tabletop Runden an beiden Tagen:
World at War
Hordes / Warmaschine
Heavy Gear Blitz
Starship Troopers
Battlefield Evolution
Wings of War

Rollenspielrunden an beiden Tagen:
Deadlands
Vampire
ERPS
Degenesis
Shadowrun

Bitte beachtet die Rundenaushänge am Schwarzen Brett[/b]
Zuletzt geändert von Torshavn am 25.11.2011, 11:36, insgesamt 22-mal geändert.
Die Phantastische Gemeinschaft Rodgau eV: Euer Verein für Rollenspiel, Brettspiel, Tabletop, LARP und Literatur in Eurer Nähe. Besucht uns auch auf www.pgrev.de .

Benutzeravatar
Torshavn
Kassenwart
Beiträge: 1064
Registriert: 03.08.2006, 16:23

MittelerdeCon Vorträge im kleinen Saal

Beitrag von Torshavn » 31.08.2011, 11:20

16.10 – 16.55 Uhr: Tolkiens Orks- Herkunft, Kultur und Umsetzung im Pen&Paper Rollenspiel (Magdalena Manon Berger): Sie wurden im ersten Zeitalter von Melkor erschaffen, in dem er einige erwachte Elben verdarb. Seit dem nahm ihre Anzahl stets zu. Sie sind Soldaten erst in Melkors, später in Saurons Armeen.
Doch was bedeutet es ein Ork zu sein? Auf der Seite des Bösen einen aussichtslosen Kampf zu führen? Und sind Orks wirklich nur Kampfmaschinen, die emotionslos in ihren eigenen Untergang gehen?

17.00 – 17.45 Uhr: Rollenspiel in Mittelerde auf der Seite des Bösen- eine Herausforderung für Spieler und Spielleiter (Severin Disput): In diesem Vortrag wird hauptsächlich das Spiel mit einer sehr bösen Gruppe betrachtet. Dabei gehe ich auf Extremfälle und deren Lösung intensiv ein. Dadurch mag der Eindruck entstehen, dass beim Rollenspiel auf der bösen Seite ständig solche Extreme eintreten und dass das alles sehr problematisch ist. Die Erfahrungen bei Testspielen haben jedoch gezeigt, dass diese Probleme in der Praxis eher selten eintreten und das Spiel mit bösen Gruppen mit einer Prise Sarkasmus und Ironie in der Regel sehr viel Spaß macht. Andererseits sind die meisten mit dem Spiel auf der Seite des Bösen nicht vertraut. Es liegen meist keine Erfahrungen vor und auch regelwerktechnisch gibt es hierzu kaum verwendbares. Daher will ich den interessierten Spielern eine Menge Tipps geben, auf mögliche Probleme hinweisen und auch Lösungswege aufzeigen. In den allermeisten Spielwelten und Systemen ist alles auf gute Helden ausgelegt und daher war es an der Zeit, grundsätzliche Erkenntnisse aber auch Extremfälle einmal zu beschreiben.

17.50 – 18.35 Uhr: Hobbits im Krieg (Christoph Hirsch, DTG- Die Grauen Frankfurten): Hobbits im Krieg ist auf dem ersten Blick ein seltsames Thema; gelten sie im Allgemeinen doch als friedliebend, um nicht zu sagen abenteuerscheu. Und doch gibt es einige, die in Kampfhandlungen hineingezogen wurden. Aber ist so etwas überhaupt möglich? Und wie wirkte sich das auf ihr Leben aus?

18.40 – 19.30 Uhr: Hobbitgewandungen (Christoph Hirsch, DTG- Die Grauen Frankfurten): Ich beschreibe kurz, wie Mittelerde-Gewandungen allgemein selbst gemacht werden können, bevor eingehender auf Hobbitgewandungen eingegangen wird. Vieles ist mit handelsüblichen Dingen zu machen, und man muss kein ausgemachter Nähexperte sein, um ein ansehnliches Ergebnis zu Wege zu bringen. Gerade für Einsteiger im Umgang mit Nadel und Faden ist die Hobbitgewandung daher sehr zu empfehlen.

19.35- 20.25 Uhr: Einführung in "The One Ring", das neue Mittelerde Rollenspiel von Cubicle 7 (Sebastian Hanisch)
Zuletzt geändert von Torshavn am 12.09.2011, 22:35, insgesamt 1-mal geändert.
Die Phantastische Gemeinschaft Rodgau eV: Euer Verein für Rollenspiel, Brettspiel, Tabletop, LARP und Literatur in Eurer Nähe. Besucht uns auch auf www.pgrev.de .

Benutzeravatar
Torshavn
Kassenwart
Beiträge: 1064
Registriert: 03.08.2006, 16:23

MittelerdeCon Spezial Event

Beitrag von Torshavn » 31.08.2011, 11:35

Im August diesen Jahres (zur Gen Con) erscheint bei Cubicle 7 ein neues Mittelerde Rollenspiel:

The One Ring- Adventures over the Edge of the Wild

Wenn der Erscheinungstermin gehalten werden kann, stellen wir Euch das neue RPG, in welcher Form ist noch nicht klar, am Samstag und Sonntag vor.

Wer neugierig geworden ist, kann sich auf der Homepage des Verlages ( http://www.cubicle-7.com/ ) schon einmal einen ersten Eindruck verschaffen.

Auch eine deutsche Übersetzung ist schon in Arbeit. Dazu der Uhrwerk- Verlag:
"Voraussichtlich zur SPIEL im Oktober dieses Jahres wird die deutsche Version des neuen Herr der Ringe-Rollenspiels „Der Eine Ring“ im Uhrwerk Verlag erscheinen.
Im Gegensatz zur englischen Version, die als Schuber mit zwei Softcovern zwei Karten und einem Würfelset daher kommt, wird die deutsche Version als Hardcoverbuch erscheinen. Die beiden Karten sind natürlich darin enthalten. Das optionale Würfelset wird einzeln erhältlich sein.
Im Moment arbeiten wir noch unter Hochdruck an der Übersetzung, die aber demnächst abgeschlossen sein wird.
Als Koordinator und einen der Übersetzer für die „Der Eine Ring“-Reihe konnten wir eines der Gründungsmitglieder und professionellen Übersetzer der Deutschen Tolkien Gesellschaft, Marcel Bülles, gewinnen.
Das Buch wird voraussichtlich ca. 336 vollfarbige Seiten (+ zwei Farbkarten) enthalten und 49,95 € kosten."
Die Phantastische Gemeinschaft Rodgau eV: Euer Verein für Rollenspiel, Brettspiel, Tabletop, LARP und Literatur in Eurer Nähe. Besucht uns auch auf www.pgrev.de .

Benutzeravatar
Torshavn
Kassenwart
Beiträge: 1064
Registriert: 03.08.2006, 16:23

Gäste & Händler

Beitrag von Torshavn » 31.08.2011, 11:43

Dieter Stiewi (Autor, Codex Novus www.codex-novus.de )
Gallus Drischler (Codex Novus www.codex-novus.de )
Christoph Hirsch (Deutsche Tolkien Gesellschaft www.tolkiengesellschaft.de )
Torsten Hellmann (Rolemaster 13Mann Verlag in Aventurien)
Thomas Abbenhaus (Supporter Rolemaster 13Mann Verlag www.13Mann.de )
Sebastian Hanisch (Spielleiter Der Herr der Ringe- RPG)
Michael Seibel (Spielleiter MERS)
Dennis Özgen (Spielleiter MERS Klassik)
Daniel Vacaflores, aka Vaco (Spielleiter Chronicles of Middle- Earth 2.0)
Severin Disput (Vortragender, Isildurs Erbe, TolkienForum)
Magdalena Manon Berger (Vortragende, www.tolkiens-welt.de )
Maria Detels (Pegasus Spiele Supporterin)
Dieter Stiebig (Mittelerde- Dioramen)
Andreas Prößdorf (Cthulhu Spielleiter)
Andreas Becker (Earthdawn Spielleiter)
Karin Goretzki (Zauberhafte Miniaturen)
Johannis Roßbach (Spielleiter Aborea)
Markus Lindner (Heavy Gear Blitz Support)


Wolfgang Kratz (SF- und Fantasy- Antiquariat)
Jügesheimer Bücherstube (Rolemaster 13Mann Verlag www.13Mann.de ; Werke von und über J.R.R.Tolkien)
Zauberhafte Miniaturen, Karin Goretzki, www.zauberhafte-miniaturen.de
Deutsche Tolkien Gesellschaft, www.tolkiengesellschaft.de , "Die Grauen Frankfurten"
Spielart Karben , Rollenspiel neu & alt (Roland Berberich)
Zuletzt geändert von Torshavn am 14.09.2011, 06:57, insgesamt 5-mal geändert.
Die Phantastische Gemeinschaft Rodgau eV: Euer Verein für Rollenspiel, Brettspiel, Tabletop, LARP und Literatur in Eurer Nähe. Besucht uns auch auf www.pgrev.de .

Benutzeravatar
TiburNeltoben
Beiträge: 140
Registriert: 10.01.2011, 16:31

Angebot: DEGNESIS - Abenteuer

Beitrag von TiburNeltoben » 12.09.2011, 12:54

EINE FLINTE FÜR NARU

Ein Geissler-Rudel verlässt Tripol, um dem Ölmagnaten Naru einwertvolles Artefakt des Urvolks in Bedain zu sichern...


Kurzabenteuer für 3-5 Geissler auf dem Weg über den Seuchenherd Mittelmeer...
Spielzeit ca. 3-4 Stunden incl. "Stimmungsmache"/Einblicke in die Welt der DeGenesis...
Wunschspielzeit am Samstag-Vormittag; ggf nachmittags ab spätestens 15-16 Uhr...

Freue mich auf Spieler...! (-;


FÄULNIS IST TOD

Antworten