Legend of the 5 Rings

Moderator: Torshavn

Antworten
Benutzeravatar
Green Goblin
Beiträge: 217
Registriert: 22.09.2011, 22:44

Legend of the 5 Rings

Beitrag von Green Goblin » 18.08.2012, 15:58

Nachdem ich bei Warhamster gesehen habe, daß er ebenso wie ich das Rollenspiel Legend of the 5 Rings recht gerne mag, fragte ich mich, ob es noch mehr Leute auf diesem Board gibt, die das Spiel mögen. Wie sieht's also aus mit Fans asiatischer Fantasy hier auf dem Board?

Benutzeravatar
Green Goblin
Beiträge: 217
Registriert: 22.09.2011, 22:44

Beitrag von Green Goblin » 28.08.2012, 21:33

Echt keiner außer dem Hamster und mir? Heute kam bei mir gerade der Band „Imperial Histories" an, ich freue mich schon tierisch darauf, das Teil zu lesen.

Benutzeravatar
Maniac
Beiträge: 339
Registriert: 11.09.2006, 18:04

Beitrag von Maniac » 29.08.2012, 05:50

Gude,

also ich würde schon mal testen wollen wie das spiel ist,
könnte interessant werden ;)

gruß
-=Tim Ullmann=-

Für neuen Bildschirm hier bohren --> (+)

Mir keine Macht, Ich bin gefährlich!
ÖL FÜR DEN ÖLGOTT!

Benutzeravatar
Green Goblin
Beiträge: 217
Registriert: 22.09.2011, 22:44

Beitrag von Green Goblin » 29.08.2012, 17:48

tja, wieder ne oneshot-idee...

aber eigentlich sollte dies ja eher ein thread zum unterhalten über asiatisch, phantastisch angehauchte settings sein und nicht gleich in nem neuen oneshot enden.

aber das hat auch sein gutes, so gehen uns die ideen für die oneshots nicht aus und man kann vielleicht noch den einen oder anderen für L5R begeistern.

Benutzeravatar
Warhamster
Beiträge: 232
Registriert: 22.09.2011, 06:48

Beitrag von Warhamster » 31.08.2012, 12:12

Green Goblin hat geschrieben:tja, wieder ne oneshot-idee...
So sehr überrascht das aber nicht, oder? ;)

Abgesehen davon kann ich jedem mit einem Interesse an fernöstlichen Settings nur empfehlen, mal in das System reinzuschnuppern. Ich persönlich habe es zu einem meiner Lieblingsrollenspiele erkoren. Das Regelsystem ist meiner Meinung recht brauchbar, und in der derzeitigen vierten Edition sind auch die Balancing-Probleme wesentlich geringer geworden. Der Hintergrund ist natürlich nur etwas für Spieler, die etwas mit Etikette, Intrigen und höfischem Leben anfangen können, aber dafür wirklich sehr schön und atmosphärisch.
Sind wir nicht alle ein bißchen Hobbit?

Benutzeravatar
Green Goblin
Beiträge: 217
Registriert: 22.09.2011, 22:44

Beitrag von Green Goblin » 31.08.2012, 19:16

Jemand der das nicht kann, wäre doch ne ideale Krabbe, oder?

Benutzeravatar
Warhamster
Beiträge: 232
Registriert: 22.09.2011, 06:48

Beitrag von Warhamster » 01.09.2012, 09:02

Meines Erachtens jein. Vom Rollenspiel her würde Crab (oder auch Unicorn oder Mantis) schon mehr Freiheiten in Bezug auf formelles Fehlverhalten bieten, aber ein Minimum an Neigung in dieser Richtung sollte ein Spieler schon mitbringen - auch eine Krabbe überlebt es nicht, wenn sie sich nicht im geringsten um die Intrigen kümmert, die gegen sie im Gange sind. Oder etwa der hochgeehrten Dame eines Daimyo auf einem Empfang ein zotiges Kompliment macht. L5R hat die nette Besonderheit, daß man nicht nur auf kämpferischer Ebene Selbstmord begehen kann, sondern auch auf gesellschaftlicher ;)
Sind wir nicht alle ein bißchen Hobbit?

Benutzeravatar
Green Goblin
Beiträge: 217
Registriert: 22.09.2011, 22:44

Beitrag von Green Goblin » 01.09.2012, 10:32

Stimmt schon, stimmt schon. Das Spiel verlangt seinen Spielern durchaus etwas ab. Ohne Interesse und die Neigung sich auf den Hintergrund einzulassen, holt man sicherlich nicht alles aus dem Hintergrund raus, was möglich wäre. Und das wäre, weil der Hintergrund ja so gut ist, wirklich schade.

Es kommt aber auch darauf an, welche Aufgaben die Charaktere haben, denn auf einer Expedition in die Shadowlands tritt die Etikette in den Hintergrund, im Winterhof eines Craneadeligen eher in den Vordergrund.

Benutzeravatar
Warhamster
Beiträge: 232
Registriert: 22.09.2011, 06:48

Beitrag von Warhamster » 01.09.2012, 12:55

Das ist richtig, allerdings würde ich so was wie eine Reise in die Shadowlands persönlich nicht zum Mittelpunkt einer längeren Phase im Spiel machen. Für so etwas bieten sich andere Systeme und Hintergründe eher an. Bis jetzt hatte ich zwei Kampagnen, die über Einzelabenteuer hinausgingen. Die eine war eher aufs Höfische konzentriert, die andere, von mir selbst geleitet, auf Kriminalfälle. Keine von beiden war sehr actionorientiert, und ich muß sagen, sie haben mir beide Spaß gemacht und gut in das Setting gepaßt.
Sind wir nicht alle ein bißchen Hobbit?

Benutzeravatar
Xeno
Beiträge: 42
Registriert: 25.09.2009, 10:05

Beitrag von Xeno » 01.09.2012, 21:55

Ich hätte auch daran interesse, schon von daher... das die 4. Edition Grundbuch bei mir im Schrank steht :lol:
Bild

Benutzeravatar
Warhamster
Beiträge: 232
Registriert: 22.09.2011, 06:48

Beitrag von Warhamster » 02.09.2012, 08:08

Du siehst, grüner Gobbo, wie sich die Schreie nach einem Oneshot mehren :wink:
Sind wir nicht alle ein bißchen Hobbit?

Benutzeravatar
Green Goblin
Beiträge: 217
Registriert: 22.09.2011, 22:44

Beitrag von Green Goblin » 03.09.2012, 17:28

Ich höre es. Aber will da nicht der kampagnenerfahrene Mann den Spielleiter geben? Ich würde mich auch mit der Spielerrolle begnügen. :D

Benutzeravatar
Warhamster
Beiträge: 232
Registriert: 22.09.2011, 06:48

Beitrag von Warhamster » 03.09.2012, 18:37

Warum überrascht mich diese Antwort nicht, Bardinger-San? :P

Wir können evtl. mal einen Oneshot spielen, aber zuerst möchte ich mich gern an Space versuchen, und dann ist da ja auch noch ein Planet zu retten, im Namen des Imperators :D
Sind wir nicht alle ein bißchen Hobbit?

Benutzeravatar
Green Goblin
Beiträge: 217
Registriert: 22.09.2011, 22:44

Beitrag von Green Goblin » 03.09.2012, 19:51

Ja, wir haben noch viel vor, da hast Du recht. Aber L5R hält schon einen besonderen Platz in meinem Herzen. Zumindest gehen uns die Ideen nicht aus, was wir an „Oneshots" spielen wollen. So ein bißchen Rokugan unsicher machen, das wäre schon fein.

Bloodburn
Beiträge: 15
Registriert: 22.03.2012, 09:45

Spielen

Beitrag von Bloodburn » 07.09.2012, 18:09

Ich würde L5R auch mitspielen kenne aber nur die 3te edition und dafür hab auch Material.

Markus Schnurr

Antworten