Literaturkreis 2014, die Themen

Informationen rund um den Lesekreis der Phantastischen Gemeinschaft Rodgau

Moderator: Torshavn

Antworten
Benutzeravatar
Torshavn
Kassenwart
Beiträge: 1049
Registriert: 03.08.2006, 14:23

Literaturkreis 2014, die Themen

Beitrag von Torshavn » 02.12.2013, 06:22

Literaturkreis Phantastische Gemeinschaft Rodgau eV Themen 2014

25.01.: Ben Aronovitch: die Peter Grant Romane (Die Flüsse von London, Schwarzer Mond über Soho, Ein Wispern unter Baker Street)
»Mein Name ist Peter Grant. Ich bin seit Neuestem Police Constable und Zauberlehrling, der erste seit fünfzig Jahren. Mein Leben ist dadurch um einiges komplizierter geworden. Jetzt muss ich mich mit einem Nest von Vampiren in Purley herumschlagen, einen Waffenstillstand zwischen Themsegott und Themsegöttin herbeiführen, Leichen in Covent Garden ausgraben. Ziemlich anstrengend, kann ich Ihnen sagen – und der Papierkram!«

22.02.: Alexey Pehov: Die Chroniken von Siala (Schattenwanderer, Schattenstürmer, Schattentänzer): Garrett hat als Waise unter dem Namen Garrett der Floh das stehlen begonnen, aber er wurde durch Zufall von For dem Klebefinger beim Klau seines Geldbeutels erwischt. For erbarmte sich seiner, adoptierte ihn und bildete Garrett zu Meisterdieb aus. Am Ende seiner Ausbildungszeit änderte er seinen Namen in Garrett der Schatten und wie auch sein Meister zuvor, lehnte er die häufigen Angebote für den Eintritt in die Diebesgilde ab, wodurch er von den Gilden- Mitgliedern nicht als Meister seines Faches gesehen und angeredet wird.
Garrett nimmt oft Aufträge in der Schenke seines Freundes Gosmo, ein ehemaliger Dieb der Gilde, an. Er soll das legendäre "Horn des Regenbogens" aus Hard Spine holen und es zum Orden der Magier bringen, damit sie es wieder mit Magie aufladen können, um somit den Unaussprechlichen zu bannen

29.03.: Mars- Abend: Ben Bova, Ray Bradbury, Andreas Eschbach

26.04.: Karl Edward Wagner: Die Kane Chroniken
Neben Moorcocks Elric und Howards Conan eine der klassischen Heldengestalten der Fantasy Kane:
Zwei Herrscher in einem Konflikt, der sich bald zum Krieg aufschaukeln könnte: der gebildete Dribeck, Herr eines Stadtstaates, der seinen Männern noch den Beweis erbringen muss, dass er auch mit dem Schwert umzugehen weiß; und Malchion, der Wolf, trinkfester Anführer der rauen Breim, der in Ermangelung tauglicher Söhne seine Tochter zur Kriegerin ausgebildet hat. Sie beide gieren darauf, ihre Position zu festigen und einander mit Spionen das Leben schwer zu machen. Doch auf einer Welt voller Geheimnisse, die bereits in Vergessenheit gerieten, als Berge und Meere noch jung waren, gehen Kreaturen um, die älter sind als die Menschheit. Eine davon ist Kane, der unsterbliche Schwertkämpfer und Gelehrte, und für ihn sind die Fürsten der Menschen und ihre nichtigen Kämpfe nur Mittel zum Zweck. Mit dem Ring aus Blutstein, der ihm in die Hände fällt, will er eines der Rätsel vergangener Zivilisationen lösen, das vielleicht besser im Dunkeln geblieben wäre ...

31.05.: Perry Rhodan Abend
Die ersten 50 Hefte des aktuellen Zyklus 'Das Atopische Tribunal' sind erschienen. Also Zeit für einen Rückblick, Ausblick und Spekulationen mit Perry Rhodan Autorin Michelle Stern.
Er hat die Heftserie als Expokrat und beliebtester Autor seiner Zeit in die Zukunft geführt. Willi Voltz (1938- 1984) wäre im Januar 2013 75 Jahre alt geworden. Wir erinnern an den Terraner.

28.06.: C.S. Lewis: Perelandra- Trilogie
Hauptperson ist Dr. Elwin Ransom, Philologe und begeisterter Freizeitwanderer, der auf einer seiner Reisen von einem ehemaligen Mitschüler namens Devine und dessen Kollegen Weston entführt wird. Als er am nächsten Morgen aufwacht, bemerkt er, dass er sich im Weltraum, genauer gesagt in einem Raumschiff Westons befindet. Die beiden Forscher eröffnen ihm darauf, dass das Raumschiff auf dem Weg nach Malakandra ist. Er kann diesen Namen mit keinem Planeten verbinden, stellt aber später fest, dass es sich um den Mars handelt.Dort angekommen, wollen seine Entführer ihn fremdartigen Wesen, den sogenannten Seroni, opfern, um selbst verschont zu werden – so hätten es die Außerirdischen vermeintlich verlangt. Es gelingt Ransom, seinen Kidnappern zu entfliehen und in die ihm fremdartig erscheinende Natur zu flüchten...


26.07.: David Mitchell: Wolkenatlas
Ein amerikanischer Forschungsreisender macht Mitte des 19. Jahrhunderts auf einem Schiff im Pazifik die Erfahrung, dass, wer Gleichheit und Brüderlichkeit predigt, leicht gekreuzigt, gevierteilt und verbrannt wird. Einen jungen britischen Musiker verschlägt es 1931 auf der Flucht vor Gläubigern nach Belgien, wo er nicht nur einem berühmten Komponisten beim Verfassen seines Meisterwerks hilft, sondern auch dessen Frau begattet. Ein Atomwissenschaftler in den siebziger Jahren ist auf der Flucht vor seinen Mördern und spielt einer schönen Journalistin Berichte über Sicherheitslücken in einem neuartigen Atommeiler an der amerikanischen Westküste zu. In der Jetztzeit landet ein Londoner Schund-Verleger irrtümlich in einem Irrenhaus. In naher Zukunft wird eine geklonte koreanische "Fabrikantin" wegen des Verbrechens verhört, ein Mensch sein zu wollen. Und im Hawaii einer fernen Zukunft wird ein junger Ziegenhirt Zeuge des endgültigen Falls der Menschheit. Sechs Leben in fast tausend Jahren: und doch ein einziges Abenteuer – denn diese Geschichten sind allesamt miteinander verbunden, bedingen einander, entwickeln sich aus einander.

30.08.: George R.R. Martin's 'Das Lied von Eis und Feuer' (Game of Thrones)

27.09.: Larry Niven's Ringwelt- Universum
Die Ringwelt ist eine künstliche Welt, die einen Stern ringförmig umgibt. Ihr Radius ist ungefähr gleich dem Abstand der Erde von der Sonne, etwa 150 Millionen km. Ihre Breite beträgt 1,6 Millionen km, etwa dem Durchmesser des Zentralgestirns entsprechend, und an den Rändern befinden sich zwei 1.600 km hohe Außenwälle, die die Atmosphäre innerhalb des Ringes halten. Damit ist die Ringwelt quasi eine schmale Scheibe einer Dyson- Sphäre. Ihre Oberfläche beträgt etwa das Dreimillionenfache der Erdoberfläche.
Die Ringwelt wird von unterschiedlichen Völkern und Rassen, den vermeintlichen Nachfahren der Erbauer der Ringwelt, bewohnt, die sich über geologische Zeiträume hin eigene evolutionäre Nischen erobert haben. Aufgrund der riesigen Oberfläche des Ringes sind direkte Kontakte weit voneinander entfernt lebender Völker quasi ausgeschlossen.
Die Ringwelt ist eine fiktive Welt im Known Space-Universum des Science-Fiction Schriftstellers Larry Niven. Sie hatte ihr Debüt in dem 1970 erschienen Roman Ringworld (deutsch: Ringwelt). Das Buch gilt heute als einer der Klassiker der Science- Fiction, und die Ringwelt gab auch den Fortsetzungsromanen The Ringworld Engineers (1980, deutsch: Ringwelt-Ingenieure), The Ringworld-Throne (1996, deutsch: Ringwelt-Thron) und Ringworld's Children (2004, deutsch: Hüter der Ringwelt) ihren Handlungsrahmen. Mittlerweile gibt es etwa zehn Bücher und eine eigene Reihe nur über die Kzin- Kriege, die elf Romane umfasst.

25.10.: Sullivan: Der Thron von Melengar
Royce, ein gewiefter Dieb, und sein fast ehrenhafter Partner Hadrian betreiben ein einträgliches Geschäft mit Aufträgen des korrupten Adels. Ihr Diebesbund trägt den Namen »Riyria« und sie leben ziemlich gut dabei. Bis eines Tages ein Unbekannter die beiden anheuert, ein berühmtes Schwert zu stehlen. Was zunächst nach einem ganz gewöhnlichen Job aussieht, stellt sich jedoch als Falle heraus. Sie werden noch in derselben Nacht als Mörder des Königs verhaftet und in den Kerker geworfen. Als sie mit Hilfe der Prinzessin entkommen können, entdecken Royce und Hadrian eine Verschwörung, bei der es um noch viel mehr als nur um den Thron des recht kleinen Königreichs »Melengar« geht.

29.11.: Michael Ende (1929- 1995) Abend
Er hat den ersten deutschsprachigen Fantasy(Welt)Bestseller geschrieben. 'Die unendliche Geschichte' hat den bekannten Autor und Sohn des surrealistischen Malers Edgar Ende berühmt gemacht. Im Mittelpunkt des Abends zu Endes 85.Geburtstag stehen neben einem engagierten Leben die Bücher Momo, Die unendliche Geschichte und Der satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch.

06.12./ um den 10.12.: Hobbit- Talk zu Weihnachten / Literaturkreis unterwegs: gemeinsam Peter Jacksons Hobbit 3.Teil schauen.
Die Phantastische Gemeinschaft Rodgau eV: Euer Verein für Rollenspiel, Brettspiel, Tabletop, LARP und Literatur in Eurer Nähe. Besucht uns auch auf www.pgrev.de .

Antworten