TRAINING ausserhalb des normals Termins !

CONs etc.
Antworten
Benutzeravatar
Jubei
Beiträge: 281
Registriert: 17.03.2007, 18:27

TRAINING ausserhalb des normals Termins !

Beitrag von Jubei » 26.10.2010, 09:02

Hallo zusammen,
wir haben nun die Möglichkeit ganz nach absprache in der Halle in Obertshausen zu trainieren.

Es handelt sich um ein altes Gewächhaus mit Teppichboden ausgelegt.
somit ist Turnschuhe mitbringen angesagt.


Wer an dieser Stelle interesse hat, einfach mal was schreiben.
wir finden einen Termin !


Gruß
oliver
Gruß
Oliver

Benutzeravatar
Thyrael
Site Admin
Beiträge: 307
Registriert: 01.08.2006, 14:42

Beitrag von Thyrael » 26.10.2010, 09:18

Ich habe mir eben zwar gedacht, dass wir das LARP-Treffen generell dorthin verlegen sollten, aber das müsste mit einer Terminänderung auf Sonntags einhergehen. Denn gerade im Sommer wird auf dem Paintballfeld ja gerne mal ein wenig geballtert... :paint_r:

Also wollen wir vielleicht den Termin von "am gleichen Samstag wie der Literaturkreis" auf "am Sonntag nach dem Liuteraturkreis", und den Ort von "Jugendhaus DDH" auf "Paintballhalle Obertshausen" verschieben?

Aber nö, da ist ja der sonntägliche offene Spieletag... ARGLÄCKS! So ein [ZENSIERT]!!! :evil:


Vooooooorstaaaand.... Babbelt da mal drüber und trefft ne Entscheidung:
1. Wir bekommen kostenlos eine Halle in der wir auch gut trainieren können.
2. Samstags und zwei Tage unter der Woche fällt die aus. (afaik Dienstags und Mittwochs) :flag:
3. Vor Paintballturnieren der Mansnchaft kann es auch zu spontanen Trainings unter der Woche kommen. Also bleibt eigentlich nur Sonntag. Denn da ist es absolut sicher, dass niemals Paintball gespielt wird.

Ich bin für eine Terminverlegung! Es wird sowieso für kaum jemanden eine Umgewöhnung, kommt ja zum bisherigen Termin kaum wer...
-=Achim=-

So much universe, and so little time.

Courage isn't a matter of not being frightened...
it's being afraid and doing what you have to do anyway.

Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit des Tages.

Benutzeravatar
Maniac
Beiträge: 339
Registriert: 11.09.2006, 20:04

Beitrag von Maniac » 26.10.2010, 10:07

Thyrael hat geschrieben: Ich bin für eine Terminverlegung! Es wird sowieso für kaum jemanden eine Umgewöhnung, kommt ja zum bisherigen Termin kaum wer...
Die Üblichen verdächtigen halt :P

aber ich mus auch gestehen ich find die idee garnicht so schlecht.

Goraßier, vorrücken!
:tank:
-=Tim Ullmann=-

Für neuen Bildschirm hier bohren --> (+)

Mir keine Macht, Ich bin gefährlich!
ÖL FÜR DEN ÖLGOTT!

Benutzeravatar
Raptshar
Beiträge: 154
Registriert: 03.08.2006, 17:56

Beitrag von Raptshar » 26.10.2010, 11:05

Werden das bei der nächsten Vorstandsitzung mal besprechen...

Ist natürlich für alle Beteiligten die über kein Auto oder Führerschein verfügen etwas schlecht, das ganze nach Obertshausen zu verschieben.
Und Vereinsveranstaltungen aus dem Rodgau rauszunehmen find ich selber nun auch nicht so prickelnd.. Immerhin sind wir die PGR und net die PGO.

Aber das sind nur meine Gedanken dazu und auserdem bin ich da eh mehr oder weniger nie anwesend ...

Daher mal schauen was der Rest vom Vorstand dazu sagt....
Was muß das muß.....
Übermut tut selten gut....also,schickt die Stufe 1 Chars vor..... :-)

Benutzeravatar
Raptshar
Beiträge: 154
Registriert: 03.08.2006, 17:56

Beitrag von Raptshar » 26.10.2010, 11:11

Achso...

Dazu kommt noch das an dem Sonntag nach dem Literaturkreis der 2te Spieletag stattfindet...

Auch noch ein Grund der dagegen spricht....

Ich weis zwar das der 2te Spieletag nicht wirklich groß besucht wird aber troz allem währe es schade diesen ausfallen zu lassen....

Sollte es nach langer Zeit dazu kommen das doch mal wieder einer von uns zum larp fährt , dann kann man über das Training in der Halle ja mal nachdenken..... Aber als Veranstaltung würde ich das nicht im Verein aufnehmen...

Vorallem wenn dann aus mehr oder weniger mangelndem Interesse an den Sonntagen dann 2 Gebäude der PGR leerstehen würden^^

Und wenn ich mir so anschaue wie groß das allgemeine Interesse in den letzten ähh... 8 Jahren nach Larptraining war.....dann sollte man sich überlegen ob man das nicht einfach auserhalb des Vereins veranstaltet bzw. Die Leute sich einfach so verabreden ohne das ganze unter Vereinsflagge laufen zu lassen.

Aber wie schon gesagt: Ich vertrete da nur meine Meinung ... da fehlen noch 4 weitere.

:-)
Was muß das muß.....
Übermut tut selten gut....also,schickt die Stufe 1 Chars vor..... :-)

Benutzeravatar
Thyrael
Site Admin
Beiträge: 307
Registriert: 01.08.2006, 14:42

Beitrag von Thyrael » 26.10.2010, 13:58

Ei, da muss ich aber noch mal Stellung zu nehmen:
Raptshar hat geschrieben:Ist natürlich für alle Beteiligten die über kein Auto oder Führerschein verfügen etwas schlecht, das ganze nach Obertshausen zu verschieben.
Für alle Hainhäuser/Weiskircher und Rembrücker ist es auf der anderen Seite egal oder sogar näher gelegen. (Auch die mit ohne Auto.)
Raptshar hat geschrieben:Und Vereinsveranstaltungen aus dem Rodgau rauszunehmen find ich selber nun auch nicht so prickelnd.. Immerhin sind wir die PGR und net die PGO.
Die Alternative heisst halt leider nun mal: Gar kein Trainingsraum.
Raptshar hat geschrieben:Dazu kommt noch das an dem Sonntag nach dem Literaturkreis der 2te Spieletag stattfindet...

Auch noch ein Grund der dagegen spricht....
Gegen den Sonntag nach dem Literaturkreis, ja. Hab ich ja oben bereits geschrieben. Also soll der Vorstand über einen anderen Termin nachdenken.
Raptshar hat geschrieben:Sollte es nach langer Zeit dazu kommen das doch mal wieder einer von uns zum larp fährt , dann kann man über das Training in der Halle ja mal nachdenken..... Aber als Veranstaltung würde ich das nicht im Verein aufnehmen...
Für nächstes Jahr weiß ich defintiv von mindestens drei Personen, die aktiv sein werden. (Einer davon bin ich, weil dann ist der [ZENSIERT] Umbau endlich rum!)
Raptshar hat geschrieben:Vorallem wenn dann aus mehr oder weniger mangelndem Interesse an den Sonntagen dann 2 Gebäude der PGR leerstehen würden^^
Ob ein oder zwei Gebäude für die wir nix bezahlen leer stehen, wo ist der Unterschied? Ausser, dass wir WENN wir es brauchen/haben wollen ein Trainingsgebäude zur Verfügung HABEN. (Sofern wir uns nach den Zeiten richten)
Raptshar hat geschrieben:Und wenn ich mir so anschaue wie groß das allgemeine Interesse in den letzten ähh... 8 Jahren nach Larptraining war.....dann sollte man sich überlegen ob man das nicht einfach auserhalb des Vereins veranstaltet bzw. Die Leute sich einfach so verabreden ohne das ganze unter Vereinsflagge laufen zu lassen
Hossa, gefährliches Terrain!
:!: Was ich jetzt schreibe ist nicht dazu gedacht jemanden zu kritisieren oder negativ zu Bewerten. Ich schreibe jetzt mal absichtlich provokant um zu verdeutlichen! Also wenn sich jemand auf den Schlips getreten fühlt, dann nicht ärgern, sondern mich ansprechen!!! :!:

Wenn wir unsere Tätigkeiten nach dem Argument bewerten, wie viele Vereinsmitglieder Interesse durch ihre Anwesenheit zeigen, dann sollten wir schleunigst alle einstellen, ausser dem einen offenen Spieleabend am 2. Samstag jeden Monat!
(Wobei ich eine Bewertung des Literaturkreises nach diesen Gesichtspunkten sicherheitshalber Thomas überlassen muss!)

Versteht mich nicht falsch, ich denke wir sollten KEINES unserer Tätigkeitsgebiete aufgeben! Aber WENN (Bin dagegen :!: ) wir ein Tätigkeitsfeld Anhand des o.g. Argumentes bewerten, dann müssen wir alle danach bewerten. Und ich finde gerade unsere Vielfältigkeit zeichnet uns mit einem sehr guten Alleinstellungsmerkmal aus!

Verdammt, wann habt ihr die nächste Vorstandssitzung? Immer noch bei Thomas im Keller? Ich muss da auftauchen, denn sowas über's Forum zu bequatschen sorgt nur für Verwirrungen...
-=Achim=-

So much universe, and so little time.

Courage isn't a matter of not being frightened...
it's being afraid and doing what you have to do anyway.

Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit des Tages.

Benutzeravatar
Raptshar
Beiträge: 154
Registriert: 03.08.2006, 17:56

Beitrag von Raptshar » 26.10.2010, 17:44

Was heißt denn Verwirrung...

Was ich geschrieben habe ist doch nur meine Meinung dazu...

Da fehlen noch 4 andere aus dem Vorstand.. :-)

Und auserdem steht es allen selber frei ob sie Waffentraining betreiben wollen oder nicht...

Ob das jetzt nu unter Vereinsflagge laufen muß oder nicht ist das einzige was der Vorstand daran zu klären hat.

Und da Benwick und Dragoncave eh zustimmen werden für den Vorschlag bin ich doch schon überstimmt...

Daher mach dir keinen Kopf Thyrael...

Wird eh zu euren Gunsten ausfallen...

daher mach dir net so nen Streß.............
Was muß das muß.....
Übermut tut selten gut....also,schickt die Stufe 1 Chars vor..... :-)

Antworten